Vita

Name: Marlen Oberholzer
Wohnort: Thalwil, Schweiz
Geburtstag: 18. Juli 1983
Grösse: 1.74m
Konfektion: 44
Haare: Braun
Augenfarbe: Blau
Stimmlage: Mezzo-Sopran, Pop-Belt
Sprachen: Schweizerdeutsch, Deutsch, Englisch

Die Liebe zur Musik entdeckte ich nach meiner beruflichen Ausbildung. Ich zog nach Davos wo ich mit Gesangsuntericht bei Michael W. Berndonner begann. Im September 2006 hatte ich in Davos meinen ersten Soloauftritt, in der Gospel Mass von Robert Ray. Es folgte eine Ensemble Rolle im Musical die Schwarzen Brüder in Schaffhausen. Dieser Auftritt machte Lust auf Mehr. Ich entschloss, mich für die StageArt Musical & Theater School in Adliswil zu bewerben. Im Sommer 2011 konnte ich diese erfolgreich abschliessen. Bei den Produktionen Songs For A New World − Alperose − Drop dead, gorgeous! und Spamalot stand ich mit auf der Bühne.

  • 2016 
    • Helvetische Revolution / Murten / Franziska Romana
      Regie: Mirco Vogelsang
  • 2016 
    • Usem Näihchäschtli plouderet / LOGE Luzern / Regie
  • 2014
    • Spamalot / Hamburg / Cover The Lady of the Lake
      Regie: Dominik Flaschka / Musikalische Leitung: Hans Ueli Schlaepfer
  • 2013
    • Spamalot /Zürich,Basel / Cover The Lady of the Lake
      Regie: Dominik Flaschka / Musikalische Leitung: Hans Ueli Schlaepfer
    • Drop dead, gorgeous! / Luzern, Zürich, Basel, Berlin 
      Regie: Beatrice Fleischlin
  • 2012
    • Alperose / Bern / Cover Emma, Ensemble
      Regie: Mirco Vogelsang / Musikalische Leitung: Steff Mens
    • Die Frau des Bäckers / Sihlwald / Fleischerin
      Regie: Michele Hirsig
  • 2011
    • Songs for a new World / Adliswil
      Regie: Kate Michaels / Musikalische Leitung: Marino Bernasconi
    • Romulus / Sihlwald / Phylaxia
      Regie: Kamil Krejčí
  • 2010
    • Wie es euch gefällt / Sihlwald / Mme Célestine, Joscelin
      Regie: Peter Steiner
  • 2009
    • Die goldig Cheti / Demo-CD Aufnahme
      Kindermusical von Benjamin Fröhlich
  • 2007 
    • Die Schwarzen Brüder / Schaffhausen / Ensemble
      Regie: Mirco Vogelsang / Musikalische Leitung: Ludwig Wicki
  • seit 2006
    • Unterwegs als Hochzeitssängerin

 

AUSBILDUNG

 

  • 2015
    • Jazzworkshop bei Thana Alexa, Jazz Nights Langnau
  • 2014
    • Jazzworkshop bei Judi Silvano, Jazz Nights Langnau
  • 2013
    • Jazzworkshop bei Becca Stevens, Jazz Nights Langnau 
  • 2008 - 2011
  • 2010
    • Masterclass Workshop bei Perrin Manzer Allen  

Anlässe & Hörproben

Eine spezielle Atmosphäre und eine gute Stimmung sind das Erfolgsrezept für jeden Anlass. Aufgestellte Gäste die sich gerne zurück erinnern und auch später darüber sprechen sind das Ziel. Neben gelungener Dekoration und kulinarischen Leckerbissen ist Musik der Stimmungsmacher schlechthin. Ob an Firmenanlässen, Hochzeiten oder Geburttags Partys.

Gerne stelle ich für sie und ihren Anlass ein individuelles Gesangs-Programm zusammen. Als langjährige Hochzeitssängerin, Sängerin für Apéros und Beerdigungen ist mein Repertoire umfangreich und vielseitig, beinhaltet von Musik zum verlieben über Rock und Soul all das was zu meiner sanften, aber auch kräftigen Stimme passt. Ob dezente Hintergrundmusik oder
Partystimmung zum einheizen, die passende Musik besprechen wir gemeinsam. Bis zu ihrem Lieblingslied das ich auf Wunsch einstudiere.

Zusammen mit Claudia Kübler und Martina Brunner singe ich in der Kombo The Ladybug. In dieser Formation hatten wir in den letzten zwei Jahren diverse Auftritte und Engagemente für Privat und Firmenanlässe so wie zwei eigene Konzertreihen welche in Zürich, Bern und im Kanton Thurgau aufgeführt wurden.

Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskünfte -> Kontakt

Presse & Videos

musical Oktober/ November 2014
Spamalot

Als Lady of the Lake bzw. "Toffi Fee aus dem See" steht die stimmgewaltige Marlen Oberholzer auf der Bühne, die ihre Rolle raumgreifend ausfüllt und sichtlich Spass daran hat, die phasenweise recht zickige Diva zu geben. 


thatsmusical.de 5.8.2014
Spamalot Hamburg

Marlen Oberholzer in der Rolle der Fee aus dem See. Exzessives Belten ist ihre Sache nicht. Stattdessen ist ihr eine markanten Bruchlage zu eigen, warm und wuchtig in der Tiefe, soulig statt strahlend in der Höhe. Kein Manko, sondern ein Alleinstellungsmerkmal, das sich gut mit ihrer Rolle verträgt. Und das sie im zweiten Akt bei "Wann geht’s hier wieder mal um mich?" voll abrufen kann.


Südostschweiz 11.1.2013
Drop Dead, Gorgeous

Die grandiose junge Musicalsängerin Marlen Oberholzer schliesslich verdient ihr Geld unter anderem mit Auftritten bei Beerdigungen: Mit «Amazing Grace», behauptet sie, bringe sie jeden Saal zum Weinen – und man glaubt es ihr, nachdem sie die ersten Takte gesungen hat.


Meine YouTube Videos

Agenda

10.09.2016

Hochzeit - kirchliche Trauung, Thundorf

15.10.2016

Hochzeit - kirchliche Trauung, Kroatien

Ort: Zagreb
07.12.2016, 19:00 - 22:00 Uhr

Kontakt